INSTALLATIONEN

GODSPEED, Installationsansicht im Deutschen Künstlerbund, Berlin, 2013

Material: Styropor, Absperrbänder, Papier, Karton, Folie, Plexiglas, Spiegel, Metallrohrsystem, Videoprojektionen, Overheadprojektionen, Diaprojektionen
Maße: Dimension variabel

GODSPEED ist nicht als abgeschlossene Installation zu verstehen, sondern ist ein im Wachsen begriffenes Bildarchiv, ein multimedialer Fundus.
Der Bestand umfasst inzwischen etwa 50 Module, die Titel wie Erinnerungstor, Looping, HOLIDAY PALACE oder cinema AMERICA haben.

Selbst gefilmte Videosequenzen, stehen neben collagierten  Fotografien, im Sandwichverfahren projizierte Diaserien, Found Footage, etc. - welche mittels Videobeamern, Overhead - und Diaprojektoren im Ausstellungsraum auf diverse Materialien projiziert werden.